China- Chengdu- Kunst

    
Chinesische Kunst und ich in der Galerie

Die letzten Tage waren sehr gefuellt mit den Einladungen der Thai Chi Gruppe. Ich habe meine Oelbilder nun endlich dem Thai Chi Meister und einem Galeristen gezeigt. Na klar, es ist erst mal etwas ungewohnt, aber nach vielen Betrachtungen, ist alles sehr gut angekommen und es wurde einen ganzen Nachmittag darueber debattiert, was wir gemeinsam machen koennten mit meiner Kunst. Ich sitze vorm Laptop und zeige witere Bilder auf meiner Homepage im Internet…. Auf jeden Fall haben wir 2 Bilder am naechsten Tag ins Rahmungsatelier gefahren und die Rahmen auswaehlen. Ich bin gespannt. Ich fuehle mich inzwischen pudelwohl zwischen meinen Thai Chi praktizierenden Kuenstlern und wir besuchen jeden Tag einen anderen Kuenstler und ein anderes Atelier. So viel Gastfreundschaft und Herzlichkeit und um uns und mich bemueht sein, dass ist schon fast schwer auszuhalten. Ich habe nun auch gleich eine Schuelerin, die unbedingt von mir in Malerei unterrichtet werden will. Morgen fangen wir an. Dafuer werde ich staendig zum Essen eingeladen und mir werden Sachen gekauft und alles, was ich mir wuensche wird fuer mich organisiert und gemacht. Leider kann ich kein Chinesich und so bin ich immer wieder auf Hilfe angewiesen. Aber auch da haben alle eine Engelsgeduld.

Kommentarfunktion ist deaktiviert