China - Sichuan - Chengdu

        
Heute gibt es ein paar Fotos von Milefus Galerie und wie ich das typische Lauteinstrument hier zu spielen versuche und mann mir ein wenig die Klaenge beibringt. Wenn ich wieder Galerieluft schnuppere, bin ich gleich gluecklich und dann noch Freunde dazu…..Das 3 Foto ist unser Hostel LOFT House. Ich fuehl mich wohl hier fuer mich geht Raum ja auch in die Hoehe…..Ich werde immer mehr sesshaft hier. Beim Thai Chi sind die Fortschritte nur langsam zu erkennen, obwohl mich meine Mituebenden loben, vor allem fuer meinen Ehrgeiz. Ich komme immer puenklich und bin echt motiviert.

In China findet mann kaum einen Ort ohne Menschen. Es wimmelt immer und ueberall nur so und der Strassenverkehr ist auch recht lustig. Indien ist zwar noch ne andere Nummer, aber hier ist eine gruene Fussgaengerampel auch noch nichts wert, da kommen noch die Links- und Rechtsabbierger dazu….ich gewoehne mich an die 6 spurigen Stassen so langsam.

Es ist ja bekannt, dass in China Froschschenkel gegessen werden. Jetzt sehe ich mal, wie die verkauft werden und obwohl wir ja vegetarier sind, hat mann uns zum Froschschenkelessen eingeladen. Auch Hundefleisch wird gegessen und Pferdefleisch. Wir werden am besten als Vegetarier akzeptiert, wenn wir sagen, wir sind Buddhisten. Dann geht das so einigermassen. Ansonsten verstehen die das echt schlecht hier. Unsere Thai Chi Freunde die wissen das ja inzwischen zum Glueck.

Ich bekomme ein wenig Chinesische Massage beigebracht. Ein Freund hier im Haus ist zur Ausbildung und lernt mir dann Abends immer mal was. Das ist ganz spannend. Auf die Weise bekomme ich auch mal wieder eine Massage und kann auch mal eine geben, was mir echt gut tut und mir schon fehlt.

Kommentarfunktion ist deaktiviert